Typefaces in tipografos.net

Deutsch ¦ Português

Art-Déco Fonts

Die Schriften dieser Rubrik eignen sich insbesondere für das Design von Posters, Broschüren, Zeitschriften und Buchdeckel.

Cantoneiros, font Art-Déco

Bertrand, Font Art- Déco aus Lissabon

Deco de Avila, ein spanischer Font.

Art-Déco war ein urbanes Feeling, eine Lust an moderne Zeiten, die auch Frauenemanzipation bedeutete.

Zeitlich parallel zum Bauhaus-Design entwickelten sich die Formen des Art Déco, einer internationalen Stilrichtung, die alle Lebensbereiche umfasste, von der Architektur bis zum Plakat.

Auch hier wurden Formen vereinfacht, jedoch nicht so rigoros wie am Bauhaus. Einflüsse kamen aus der Bildenden Kunst.

Der vorherrschende Eindruck war der von gefälliger Eleganz.

Der Begriff Art Déco war abgeleitet von einer Ausstellung, die 1925 in Paris stattfand: „Exposition Internationale des Arts Décoratifs et Industriel Modernes“.

Der Höhepunkt war erreicht mit den Arbeiten von A. M. Cassandre, der für seine glatten Oberflächen die Spritzpistole benutzte, so auch für die berühmten plakativen Darstellungen von Ozeanriesen wie der „Normandie“ oder der „Atlantique“.

In Deutschland vertrat in erster Linie Ludwig Hohlwein diesen Stil.

Cantoneiros, ein Font von tipografos.net

Topo páginaTopo página